Skip to content. | Skip to navigation

V.l.: Matthias Schrader und Markus Höfinger

Accenture übernimmt Agentur PXP/X

Die Akquisition soll das Portfolio im Bereich digitaler Customer Experience  stärken.

Das Dienstleistungsunternehmen Accenture Interactive übernimmt die österreichische Digitalagentur PXP/X. Sie will sich dadurch in Österreich im Bereich digitaler Customer Experience Dienstleistungen stärken. Accenture Interactive wird alle Mitarbeiter von PXP/X weiter beschäftigen. Ihr Gründer und Geschäftsführer Markus Höfinger wird neuer Managing Director bei Accenture Interactive in Österreich. Die beiden Studios von PXP/X in Wien und Waihofen an der Thaya bleiben bestehen.

Wesentlicher Treiber hinter der Akquisition war Matthias Schrader, Gründer von SinnerSchrader und Leiter von Accenture Interactive in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Er erklärt: „Gemeinsam mit PXP/X können wir nun auch in Österreich der führende Anbieter von Lösungen für integrierte Markenerlebnisse werden, und die sehr hohe Nachfrage ganzheitlich bedienen. Vom ersten Gespräch an hat sich die kulturelle und inhaltliche Passung immer mehr verfestigt.“

Accenture hat seinen Hauptsitz in Dublin. Das Unternehmen bietet ein breites Portfolio von Services und Lösungen in den Bereichen Strategie, Consulting, Digital, Technologie und Operations an. Accenture arbeitet an der Schnittstelle von Business und Technologie, um Kunden dabei zu unterstützen, ihre Leistungsfähigkeit zu verbessern und nachhaltigen Wert für ihre Stakeholder zu schaffen. Die Firma betreut Kunden in über 120 Ländern, und hat rund 469.000 Mitarbeiter.

PA/red/TL

Bildcredit: Accnture/Krewenka