Skip to content. | Skip to navigation

Algorithmen, die unbekannten Wesen

 

Fast jeder zweite weiß nicht, was Algorithmen sind, obwohl sie mehr und mehr die Welt bestimmen

 

10.960 Personen wurden in allen EU-Ländern befragt, wie orf.at berichtet. Die Ergebnisse lassen aufhorchen. Rund 48 Prozent haben keine Kenntnis über Algorithmen. 15 Prozent haben noch nicht einmal den Begriff gehört. 33 Prozent kennen ihn zwar, wissen aber nicht, was er bedeutet. Nur acht Prozent meinen, gut über Algorithmen Bescheid zu wissen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage der Bertelsmann Stiftung hervor.

 

Algorithmen treffen in zahlreichen Feldern Entscheidungen, die Menschen in ihrem Lebensumfeld betreffen. Wer sich etwa bei Online-Suchmaschinen informiere oder im Netz Waren bestelle, erhalte in der Folge - basierend auf dem eingegebenen Suchwort oder den georderten Artikeln - auch ungebeten teilweise personalisierte Werbung. Schon 18 Prozent der Unternehmen nutzten Algorithmen im Personalmanagement. So werden etwa Lebensläufe und Bewerbungsanschreiben nach bestimmten Kriterien gescannt. Auch Navis berechnen anhand von Algorithmen die kürzeste Route. Um die Polizei bei der Kriminalitätsbekämpfung zu unterstützen, sollten Algorithmen in einer speziellen Software berechnen, wo sich voraussichtlich demnächst Straftaten ereignen werden.

Bildcredit: pixabay